NEU! Auf den Spuren des Goldes

Drei Sondertermine im Sommer 2021!

In den letzten Jahren tauchen immer wieder Spuren und Relikte des historischen Bergbaus auf. Im Raurisertal wurde in vielen Gegenden Erz abgebaut – bekannt geworden ist es vor allem für das Gold, das dort gefunden wurde. Bis auf über 3.000 Metern wurde nach den Schätzen gegraben, an vielen Stellen standen einst Gebäude, wurde das Werkzeug geschmiedet, Erz mit verschiedensten Mitteln und Wegen zu Tale gefördert. Über viele Jahre hinweg haben die Berwerksleute unter sehr schweren Bedingungen im Hochgebirge gelebt, gearbeitet und bis heute ihre Spuren hinterlassen.
Manche der alten Stätten waren bis vor wenigen Jahren ganzjährig unter hohem Schnee begraben. Durch die wärmeren Temperturen und das vermehrte Schmelzen der Altschneefelder eröffnen uns Einblicke in diese längstvergangene Zeit. Eine spannende und nicht zuletzt aussichtsreiche Reise in das wahrhaft goldene Zeitalter!

Anspruchsvolle Bergtour, zum Teil wegloses Gelände, ca. 1100 Höhenmeter
Termine: 22.07.21, 05.08.21, 19.08.21

Treffpunkt: Parkplatz Lenzanger, 8:45
Kosten: 25 € pro Person
Anmeldeschluss am Vortrag um 18:00 Uhr
Anmeldung unter: martin@schermtax.at oder telefonisch 06508824884